große Figurengruppe Meissen um 1940 Jhd. „Die besiegte Liebe“

Paketgewicht: bis 5 kg

Lieferzeit: 2 – 3 Werktage*

Artikel verkauft!

informieren sobald verfügbar →

Artikelbeschreibung

Hier eine große Meissner Figuzrengruppe.
In der Darstellung „Die besiegte Liebe“.
Ein Entwurf von Christian Gottfried Jüchtzer 1787.
Unterglasurblaue Schwertermarke um 1940 Jhd. ohne Schleifstriche.
Modellnummer I50 und Malernummer 6.
Naturalistische Ausformung mit feiner polychrome Aufglasurbemalung und Goldstaffage. Auf Ovalsockel mit reliefiertem Ornamentband dreipassiger, reich verzierter Altar mit plastischen Widderköpfen, Sirenen, Rosengirlanden und zwei aufsitzenden Turteltauben sowie angelehntem Paar. Die junge Frau in antikisierendem Gewand und mit Rosenkranz gebundenen Händen als Zeichen der geläuterten Liebe, der nackte Jüngling mit Schmetterling und Fackel als Symbol der Liebe und Vergänglichkeit.
Höhe 38cm und der ovale Sockel misst 26x21cm.
Es gibt keine Beschädigungen. Nur ein bestoßener Flügel wurde fachmännich und nicht sichtbar restauriert. Für das hohe Alter ein super guter Zustand.