Herend© Porzellan

Bei Herend werden bis heute alle Porzellan Dekore per Hand aufgetragen. Dadurch ist jedes Stück ein Unikat. Stöbern Sie in unseren ausgewählten Antiquitäten von Herend.

Sammlerstücke der Manufaktur Herend©

Zu den exklusiven und seltenen Stücken von Herend zählen Service, Figuren und Schmuckteller.

Die 1826 in Herend gegründete Manufaktur ist die älteste Porzellanmanufaktur Ungarns. und zählt heute zu den wichtigsten Produktionsstätten für Porzellan in ganz Europa.

Herend Porzellan kann vor allem auf eine Geschichte von berühmten Besitzern zurückblicken. So schenkte beispielsweise Kaiser Franz Joseph I. seiner Sissi Porzellan von Herend. Aber auch andere Monarchen fanden Gefallen an dem Porzellan aus Ungarn. Die englische Königin Victoria war sogar namensgebend für ein Dekor.

Die bekanntesten Dekore

Victoria

Salonfähig für den europäischen Adel und Aristokratie wurde Herend Porzellan Mitte des 19. Jahrhunderts. Queen Victoria kaufte Porzellan der Manufaktur auf der Londoner Weltausstellung und legte somit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte von Herend Porzellan. Noch heute ist das von ihr favorisierte Dekor, nach ihr benannt.

Rothschild

Das Rothschild Dekor ist nach dem gleichnamigen Baron benannt. Die Porzellanreihe zieren zwölf verschiedene Motive, die 1860 erstmals für die Adelsfamilie hergestellt wurden und sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen.

Aponnyi

Ebenfalls einem Adelsgeschlecht gewidmet ist das Apponyi Dekor. Dieses wurde in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts zum ersten Mal produziert. Das Aponnyi Porzellan gibt es in 9 verschiedenen Farbvariationen, wobei sich Aponnyi grün und Aponnyi purpur besonderer Beliebtheit erfreuen.