Harlekin Meissen 1.Wahl aus der Commedia dell`arte

Paketgewicht: bis 5 kg

Lieferzeit: 2 – 3 Werktage*

Artikel verkauft!

informieren sobald verfügbar →

Artikelbeschreibung

Angeboten wird hier eine sehr schöne Figur aus Meissner Porzellan.

Darstellung: Durch eine zarte Blumenlandschaft tänzelnder Harlekin. Liebevoll handbemalt erscheint er dynamisch und humorvoll. Er erstrahlt in kontrastierenden Rot-, Schwarz- und Goldtönen.

Versteckte Anspielungen entlarven seine Identität. Die Figur hält eine gravierte Kanne. “ZM” – die Initialen stehen für den Künstlernamen “Zanni Müller”, dem sächsischen Harlekindarsteller Joseph Ferdinand Müller.

Maße: Höhe ca. 25. Formnummer 64551.

Keine Beschädigungen. Super Zustand. Das passende Gegenstück die Columbine finden Sie in meinen anderen Angeboten.

Höfische Feste im Barock und Rokoko  dauerten Tage, Wochen oder Monate. Maskenbälle, Opern aber auch die Jagd und Illumination gehörten zum Amüsement des Hofstaats, genauso wie die Commedia dell´Arte. Im Ursprung war es eine Form des italienischen Volkstheaters, das auf Masken und Figuren mit festgelegten Charakteren basierte. Theatralischen Gesten und Körperhaltungen, ausdrucksvolle Mimiken und ihre farbenfrohen Kostüme entsprachen Kaendlers Interesse an bewegten Figuren. Als Vorlagen dienten u.a. Kupferstiche von Jean-Antoine Watteau und Jacques Callot.