selten!!! Gärtnermädchen Meissen 1.Wahl um 1924 Jhd.

Paketgewicht: bis 5 kg

Lieferzeit: 2 – 3 Werktage*

Artikel verkauft!

informieren sobald verfügbar →

Artikelbeschreibung

Angeboten wird hier noch ein Gärtnerkind aus dem Hause Meissen.

Darstellung: Gärtnermädchen mit Trauben auf Weinfass.

Entwurf: Johann Joachim Kaendler.

Hergestellt in der Pfeiferzeit um 1924 Jhd.

Die Höhe ist ca. 14,5cm. 

Die Figur ist 1. Wahl. Unterglasurblaue Schwertmarke Meissen.

Keine Beschädigungen. Super Zustand.

August der Starke ließ während seiner Amtszeit viele wunderschöne Gärten anlegen u.a. in Pillnitz und Dresden. In dieser Zeit entwarf Johann Joachim Kaendler die “Gärtnerkinder”. Allerliebste Darstellungen von Gärtnern und Winzern bei der Arbeit im Garten oder der Weinernte. Er hat sogar an die Feierlichkeiten nach getaner Arbeit gedacht. Deshalb gibt es auch einige musizierende und tanzende Gärtnerkinder. Alle haben eins gemeinsam die enge Beziehung zur Natur. Bis heute sind die Meissner Gärtnerkinder eine der beliebtesten Gruppen unter den Sammlern.