Traumhafte Lampe Meissen 1.Wahl um 1900 Jhd. “ die drei Grazien „

Paketgewicht: bis 5 kg

Lieferzeit: 2 – 3 Werktage*

Artikel verkauft!

informieren sobald verfügbar →

Artikelbeschreibung

Eine wunderschöne Lampe aus dem Hause Meissen.

Ein Stamm an dem sich vollplastische Blumenblüten mit Blättern emporranken. Weiters wird der Stamm von drei weiblichen Figuren umarmt. Bei diesen handelt es sich um „DIE DREI GRAZIEN“, aus der griechischen Antike wohlbekannt. Aglaia („Die Glänzende“), Euphrosyne („Der Frohsinn“), Thalia („Die Festfreude“). Alle drei Figuren sind von hervorragendem Gesamteindruck, in Halbakt gestaltet. Ihre unbekleideten Körper werden teilweise von Draperien bedeckt. Die Figuren stehen auf rundem Sockel mit Rocailleornamentik.

Die Lampe hat mit Schirm eine Gesamthöhe von ca.57cm. Das Porzellanstück alleine misst ca.25cm.

Neuer moderner Lampenschirm. Auch Kabel und Schalter wurden komplett erneuert inkl. einer Energiesparbirne.

Ich habe zur Kontrolle den Holzsockel mal abmontiert. Das Porzellanstück ist mit der unterglasurblauen Schwertmarke von Meissen versehen in 1.Wahl Knaufzeit um 1900 Jhd.

Formnummer 2685. Malernummer 59.

Ein traumhaftes Stück Meissner Porzellan.

Keine Beschädigungen. Super Zustand.